Liebe Studierende,

bitte beachten Sie, dass Sie - anders als bisher gewohnt - für das Einloggen auf unserer Seite Ihren ZIM-Benutzernamen sowie das dazugehörige Passwort verwenden müssen. Die alten Zugangsdaten unseres Lehrstuhls sind nicht mehr gültig.

Wenn Sie die Sprechstunde der jeweiligen MitarbeiterInnen aufsuchen möchten, melden Sie sich bitte mindestens einen Tag vorher an und senden Sie Ihre Fragen und/oder sonstige Besprechungsgrundlagen vorab, um eine zielgerichtete Betreuung zu gewährleisten und lange Wartezeiten für Sie und Ihre Kommilitonen zu vermeiden.

Eine Übersicht über das Lehrstuhl-Team und die jeweiligen Sprechstunden finden Sie hier.

Team

Univ.-Prof. Dr. Gertrud Schmitz

Lehrstuhlinhaberin

Univ.-Prof. Dr. Gertrud Schmitz

Adresse:
Universität Duisburg-Essen, Campus Duisburg
Lotharstr. 65, LB 016
47057 Duisburg
Raum:
LB 017
Telefon:
+49 203 379-1427
Fax:
+49 203 379-3256
E-Mail:
Sprechstunde:
In der Vorlesungszeit: WiSe: Donnerstags, 14.30 Uhr - 15.30 Uhr/ SoSe: Montags, 16:30 Uhr - 17:30 Uhr. Um vorherige Anmeldung im Sekretariat wird gebeten.

Lebenslauf:

Univ.-Prof. Dr. Gertrud Schmitz (geb. 1965) ist seit dem 1. Oktober 2004 Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Dienstleistungsmanagement und Handel, den sie zuvor bereits ein Semester vertreten hatte. Vor ihrem Wechsel an die Universität Duisburg-Essen übernahm sie ein Jahr die Lehrstuhlvertretung am Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Markforschung und Marketing der Universität zu Köln. Im Oktober 2009 lehnte sie einen Ruf an die Universität Rostock ab.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen (1984 - 1990) arbeitete sie zunächst bis 1993 als Referentin bei den dortigen Wirtschaftswissenschaftlichen Prüfungsausschüssen und dann als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Unternehmenspolitik und Marketing der RWTH Aachen. Während ihrer Lehrstuhltätigkeit betreute sie unter anderem mehrere interdisziplinäre Drittmittelprojekte mit Bezug zum Dienstleistungsmanagement, übernahm ein Jahr die Tätigkeit der Dekanatsreferentin, wurde 1996 mit einer Arbeit zum Marketing für professionelle Dienstleistungen promoviert und habilitierte sich im Juli 2002. Die Habilitationsschrift, die mit dem renommierten Friederich-Wilhelm-Preis der RWTH Aachen ausgezeichnet wurde, beinhaltet eine theoretische wie empirische Analyse zur Zufriedenheit von Versicherungsvertretern als unternehmerischer Zielgröße.

Forschungsgebiete:

Gegenstand des wissenschaftlichen Interesses von  Univ.-Prof. Dr. Schmitz sind inhaltliche Fragestellungen bezüglich der Entwicklung, Erstellung und Vermarktung von Dienstleistungen sowie Managementaktivitäten im Handel. In methodischer Hinsicht bildet die qualitative wie quantitative empirische Forschung einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Aktuelle Forschungsschwerpunkte beziehen sich auf die interaktive Wertschöpfung bei Kundenlösungen, die Dienstleistungsproduktivität und auf das Corporate Social Responsibility in Dienstleistungs- und Handelsunternehmen.